Anmeldeformular für Lehrgang
zum Ausfüllen am PC
Anmeldung zum Vorbereitungslehrgang 2021.pdf (308.23KB)
Anmeldeformular für Lehrgang
zum Ausfüllen am PC
Anmeldung zum Vorbereitungslehrgang 2021.pdf (308.23KB)

 


Vorbereitungslehrgang

Fischerkurs 2021

Kurs im April 2021 - durch Landesfischereiverband abgesagt - Ersatzkurs im Herbst geplant


Der Weg zum Angelschein


1.  Zum Vorbereitungskurs für den Angelschein anmelden (siehe Adresse ganz unten).

2. Jeder Teilnehmer am Vorbereitungslehrgang zum Fischereischein erhält eine Bestätigung über die Teilnahme.

3. Nach der Teilnahme am Lehrgang erfolgt die Anmeldung zur Fischerprüfung.

4. Mit der bestandenen Fischerprüfung kann der Fischereischein ( Angelschein ) bei der Kommunalverwaltung des Wohnorts beantragt werden.

5. In Baden-Württemberg gibt es den Angelschein für 10 Jahre oder für 1 Jahr. Der Fischereischein auf Lebenszeit ist praktisch der Angelschein für 10 Jahre.

6. Um die Angelei auch ausüben zu dürfen, bedarf es mindestens einer Tagekarte für das Gewässer und den gültigen Angelschein (Fischereischein). Beides ist am Gewässer immer mitzuführen.


Der Fischerkurs

Wer in Baden-Württemberg oder in einem anderen Bundesland die Angelfischerei ausüben will, muss einen Fischereischein besitzen. Dies gilt nicht für Jugendliche von 10 bis höchstens 16 Jahren. Diese bekommen auch ohne Fischerprüfung einen Jugend-Fischereischein, dürfen aber nur in Begleitung eines erwachsenen Fischereischeininhabers angeln.  

Um zur Fischerprüfung zugelassen werden zu können, ist die Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang zum Erwerb des Fischereischeines Pflicht.

Unser Vorbereitungslehrgang findet unter der Schirmherrschaft des Landesfischereiverbandes e. V. Baden-Württemberg statt.

Link zur Homepage des Landesfischereiverbands:

http://www.lfvbw.de/index.php/fischerei/wie-werde-ich-angler


Der Hege- und Fischereiverein Eger e. V. Bopfingen bietet für 2021 einen teilnehmerfreundlichen Kompaktkurs über vier Tage (siehe oben) an. 

Der Vorbereitungslehrgang umfasst mindestens 30 Stunden. Dabei sind die einzelnen Themengebiete wie folgt festgesetzt:

Allgemeine Fischkunde                                                                 mind. 4 Std.

Spezielle Fischkunde                                                                    mind. 4 Std.

Gewässerökologie und Fischhege                                                mind. 8 Std.

Gerätekunde, Fangtechniken und Theoretische Ausbildung        mind. 3 Std.

Praktische Ausbildung                                                                  mind. 4 Std.

Behandlung und Verwertung gefangener Fische                          mind. 2 Std.

Gesetzeskunde                                                                             mind. 5 Std.

Die Kursgebühr beträgt für Erwachsene 200,00 € und für Jugendliche unter 18 Jahren 130,00 €.

Zusätzlich zu den Kursgebühren ist die Prüfungsgebühr von 35,00 € pro Teilnehmer zu entrichten.

Lehrgangsunterlagen und Material zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung können bei Bedarf erworben werden. Sie werden gesondert berechnet (siehe Anmeldeformular).

Mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten können bereits Kinder ab dem 10. Lebensjahr am Vorbereitungslehrgang und der Prüfung teilnehmen.  

Der Kurs beginnt am:

Donnerstag, den im Herbst 2021 um 8.00 Uhr

und findet voraussichtlich in der Schranne im alten Rathaus, Am Marktplatz 1, in 73441 Bopfingen statt.

Der Unterricht findet von:

Donnerstag 08.04.2021 bis Sonntag 11.04.2021

jeweils von 8.00 – 18.00 Uhr statt.

Evtl. Ausweichtermine werden noch bekanntgegeben. 19.04.2015 vorgeseh

Mit unserem ausgewogenen Stundenplan soll auch möglichst viel praktisches Wissen vermittelt werden. Deshalb umfasst der Themenbereich "Gerätekunde" auch die Vorführung und Erklärung verschiedener Angeltechniken am Gewässer. 

Am vorletzten Tag des Lehrgangs (Samstag) wird im praktischen Highlight "Versorgen und Verwerten" vermittelt, wie die gefangenen Fische für die Zubereitung in der Küche vorbereitet werden. Hier dürfen sich die Teilnehmer selbst im Filetieren versuchen. Frische Regenbogenforellen (Vorbestellung am 1. Tag notwendig, sie werden am Samstag auf Eis geliefert) können unter ständiger Anleitung und Vorführung ausgenommen und filetiert werden. Ganz nach dem Motto: Von versierten Anglern für die künftigen Angler.

Da die beiden praktischen Teile im Freien durchgeführt werden, ist eine, der Witterung angepasste Kleidung erforderlich.

Anmeldungen zum Vorbereitungslehrgang bei Lehrgangsleiter und Ansprechpartner:                

Thomas Thum,

Wallersteinweg 5

73441 Bopfingen

Tel.07362-22366

E-Mail: th-thum@t-online.de