10.12.2021

Informationen und Weihnachtsgrüße 2021

Liebe Mitglieder,

fast 2 Jahre hat uns nun die Pandemie schon im Griff und viele neigen dazu, am öffentlichen Leben nur noch im engsten Familienkreis teilzunehmen, selbst dann, wenn 2G-Regeln eine hohe Sicherheit darstellen.
Man muss aber auch versuchen wieder dorthin zurückzufinden, wo man vor Corona war. Darauf hat die Vereinsführung seit Frühjahr 2021 hingestrebt. Die meisten unserer Veranstaltungen (Anfischen, Nachtfischen, Königsfischen) finden im Freien statt. Der Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung fand in der Turnhalle Oberdorf statt. Wir haben uns rechtlich abgesichert und die Gemeinschaftsfischen und Veranstaltungen alle durchgeführt. In diesem Sinne haben wir auch den Veranstaltungskalender 2022 bereits aufgestellt.

Ihr werdet schon gehört haben, dass wir unseren Vereinsraum leider nach 20 Jahren aufgeben müssen. Wann der Umzug stattfinden soll, wissen wir noch nicht. Möglicherweise findet ein Teil unserer Veranstaltungen in anderen Räumen statt, je nachdem, wie der Fortschritt der Planungen sein wird.
Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass wir alle diese Veranstaltungen auch durchführen können. Wenn die Regeln es erfordern, dann werden wir die Jahreshauptversammlung 2022 in die Turnhalle Oberdorf verlegen.

Schon an der Jahreshauptversammlung 2016 haben die Mitglieder die Einführung von 10 Pflichtarbeitsstunden jährlich beschlossen. Für eine Übergangszeit hat die Vorstandschaft beschlossen lediglich 5 € je nicht geleistete Stunde zu berechnen. Wegen der Pandemie haben wir diese Regelung für 2020 und 2021 ausgesetzt. Die Folge war, dass nur wenige Mitglieder die Arbeit für alle anderen Mitglieder geleistet haben.
Es gibt keinen Grund mehr, nicht an den Arbeitseinsätzen im Freien teilzunehmen. Deshalb wollen wir auch in diesem Bereich wieder zur Normalität zurückkehren. Das bedeutet, dass die Pflichtarbeitsstunden wieder geleistet werden müssen. Die Übergangszeit ist vorbei. Wir werden also für 2022 satzungsgemäß 10 € je nicht geleistete Pflichtstunde berechnen und mit dem Mitgliedsbeitrag einziehen.

Ich möchte auch an die Abgabe der Arbeitsstunden erinnern. Damit euch diese Stunden an euren Begehungen angerechnet werden können, müsst ihr die letzte Seite im Fangbuch noch vor Weihnachten bei einem Vorstandsmitglied abgeben.

Das Fangbuch selbst muss unbedingt bis zum 15.01.2022 bei einem Vorstandsmitglied abgegeben werden, auch dann, wenn ihr nicht beim Angeln wart, bzw. nichts gefangen habt. Ihr könnt es auch an die aufgedruckte Adresse unseres Schriftführers per Post versenden – ausreichend frankiert natürlich. Falls ihr die Abgabe versäumt, dann werden die 20 € Pfand erneut erhoben.

Die Jahreskarten 2022 werden an der Monatsversammlung im Januar 22 ausgegeben. Wer sie nicht abholen kann, bekommt sie wie immer mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung zugeschickt.

Wir wünschen Euch und Euren Familien eine besinnliche Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest sowie Gesundheit und alles Gute für das Neue Jahr.

Eure Vorstandschaft

Admin - 10:53 | Kommentar hinzufügen