04.03.2021

Gewässerputzete, Besatz und Anfischen

Liebe Mitglieder,

wie immer gebe ich parallel zur Whatsapp-Info auch immer an dieser Stelle die Neuigkeiten bekannt:
Die Stadt Bopfingen hat mitgeteilt, dass die Putzete nach Möglichkeit am 20.03. stattfinden soll und zwar von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr. Ausweichtermin ist der 27.03. Von einem gemeinsamen Mittagessen war nicht die Rede. Ich habe uns mit 25 Mann angemeldet und hoffe, dass wir da wieder mit großer Mannschaft antreten.
Voraussetzung ist natürlich, dass die neuen Corona-Regelungen die Durchführung zulassen.

Wir haben vor, 2021 für ca. 5.500 € unsere Gewässer zu besetzen. Dieser Besatz erfolgt an der Eger, Liere für 1.200 € (Wildkarpfen, Hecht, Aal zu je 400 €) und am Gesee wie gewohnt. Falls noch was übrig bleibt (Preise ziehen an) überlegen wir uns noch was.

Das Anfischen wird keine Gemeinschaftsveranstaltung. Der Gesee ist ab sofort bis zum Karfreitag um 8.00 Uhr gesperrt. Auch am Karsamstag darf erst ab 8.00 Uhr geangelt werden. Falls sich mehrere Mitglieder dort einfinden, sind medizinische Mund-Nasen-Masken (am besten FFP2) zu tragen und ein Abstand von 2 m unbedingt einzuhalten. 

Wie ihr auf der neuen Jahreskarte gesehen habt, ist das Angeln mit 2 Ruten an der Eger erlaubt. Der Hintergrund ist der, dass die Döbel immer mehr überhand nehmen. Die Regeln für die Bachforellen müssen strikt eingehalten werden (Schonmaß 30 cm). Untermaßige Forellen, die verletzt wurden sind zu entnehmen und zwingend im Fangbuch einzutragen.

Wer noch nicht der Whatsapp-Gruppe begetreten ist, sollte dies unbedingt tun. Neue Info´s können so am schnellsten verbreitet werden.

Bitte auch daran denken, dass Adress- oder Kontoänderungen der Vorstandschaft umgehend mitgeteilt werden müssen.

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Die Vorstandschaft

Admin - 12:14 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen